Initiatoren & Partner

Pressemitteilung zur Initiative Teens4Kids – Gesundheit macht Schule!

Neues Schulprojekt „Teens4Kids – Gesundheit macht Schule!“

Die Assmann-Stiftung für Prävention ist in Kooperation mit der UBS Optimus Foundation dem Bildungsnetzwerk der Frankfurter Allgemeinen Zeitung beigetreten und fördert das exklusiv konzipierte Projekt „Teens4Kids – Gesundheit macht Schule!“. 

Pressemitteilung als PDF-Download

asp

Über die Assmann-Stiftung für Prävention

Zweck der im Jahr 2003 gegründeten Stiftung ist die Förderung von Wissenschaft und Forschung sowie des öffentlichen Gesundheitswesens im Bereich der medizinischen Prävention. Ein wesentliches Ziel der Stiftungsarbeit ist es, den Bürgern durch wissenschaftlich fundierte Informationen präventivmedizinische Maßnahmen zu vermitteln, um Lebensqualität zu verbessern und die Lebenserwartung zu verlängern. Durch Forschung und Informationen Leben retten, ist das Leitmotiv der Stiftung.

Des Weiteren initiiert und unterstützt die Stiftung präventivmedizinische Forschungsprojekte in Entwicklungsländern. Knappheit an sauberem Trinkwasser, Bodenerosion, Fehl- bzw. Mangelernährung und Infektionskrankheiten sind in vielen Ländern die Ursachen für Tod im Kindesalter. Durch strategische Partnerschaften einen Beitrag zur Finanzierung von Forschungsvorhaben zu leisten, die das Verständnis von Umweltfaktoren auf die Entstehung von Krankheiten verbessern, gehört zu den wesentlichen Langzeitzielen der Stiftungsarbeit.

Mit ihren detailreichen Internetseiten spricht die Assmann-Stiftung für Prävention sowohl interessierte Laien als auch medizinische Fachkreise an. Im Mittelpunkt stehen aktuelle Informationen aus der präventivmedizinischen Forschung und aus der weltweiten Gesundheitspolitik vorzugsweise zu Optionen für eine gesunde Lebensführung sowie zu Chancen, Risiken für schwerwiegende Erkrankungen wie zum Beispiel Herzinfarkt und Schlaganfall, Demenz und Krebs frühzeitig zu erkennen und zu vermeiden. Die fachliche Expertise der Assmann-Stiftung für Prävention gründet sich unter anderem auf international ausgewiesenen Forschungen des Stifters im Rahmen der weltweit größten prospektiven Langzeitbeobachtungsstudie zur Herz-Kreislauf- und Gefäßmedizin (PROCAM-Studie).

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.assmann-stiftung.de

 ubs_schmal

Über die UBS Optimus Foundation

Die UBS Optimus Foundation wurde 1999 in der Schweiz gegründet; seit 2004 gibt es die UBS Optimus Foundation Deutschland. Sie ist eine gemeinnützige Förderstiftung, die 100 Prozent des eingeworbenen Geldes in ihre Projekte fließen lässt. Die Lohn- und Administrativkosten zahlt die Bank. Gefördert werden weltweit Projekte in den Bereichen Kindergesundheit, Kindererziehung und Kinderschutz. Die Stiftung legt Wert auf innovative Konzepte, die dazu dienen, neue Ansätze für Problemlösungen zu entwickeln. Im Jahr 2013 wurden insgesamt107 Projekte in 48 Ländern gefördert.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.ubs.com/optimus-foundation-deutschland

FAZ

Über die Frankfurter Allgemeine Zeitung

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung, gegründet 1949, ist eine der größten, überregionalen Qualitätszeitungen Deutschlands. Um ihre politische und wirtschaftliche Unabhängigkeit zu garantieren, ist die F.A.Z. in die FAZIT-Stiftung eingebettet, die sich der Förderung von Wissenschaft und Forschung sowie der Bildung und Erziehung widmet. Montags bis Samstags erscheint die Frankfurter Allgemeine Zeitung und informiert über 330.000 Leser. Die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung erreicht als eigenständiges Produkt aus dem Hause F.A.Z. über 335.000 Leser Sonntag für Sonntag. Geschrieben wird unsere Zeitung jeden Tag von über 450 festen Redakteuren. Unsere Auslandskorrespondenten, das größer ist als jenes der New York Times, sorgen für ausführliche Vor-Ort-Berichte aus aller Welt: Dahinter steckt immer ein kluger Kopf.

helliwood

Projektbüro | Helliwood media & education

HELLIWOOD ist ein Geschäftsbereich des Fördervereins für Jugend und Sozialarbeit e.V. (fjs), einer seit mehr als 20 Jahren erfolgreich arbeitenden gemeinnützigen Organisation in Deutschland.

Als Teil einer Non-Profit-Organisation verbindet Helliwood die spezifischen Kompetenzen einer gemeinnützigen Organisation mit den Erfahrungen und Potenzialen einer Agentur für Neue Medien und erzeugt so erfolgreiche und höchst innovative Lösungen.

HELLIWOOD steht für zukunftsweisende Lösungen, die aktuelle Entwicklungen in Medien und Bildung aufgreifen. In unserem Denken, Gestalten und Handeln binden wir neueste Erkenntnisse ebenso ein, wie bewährte Modelle aus der Praxis.

Wenn Sie inhaltliche oder organisatorische Fragen zum Wettbewerb „Teens4Kids – Gesundheit macht Schule“ haben, können Sie sich gerne per E-Mail oder Telefon an uns wenden:

 

HELLIWOOD media & education

Marchlewskistraße 27
10243 Berlin

Projektbüro: Anne Kirchner

Telefon: +49 30 2938 1680
Telefax: +49 30 2938 1689