Project4

Project4

Jetzt unterstützen!

Unterstützen Sie das Projekt mit einem Klick auf “Gefällt mir”. Gleichzeitig schalten Sie einen Euro für ein gemeinnütziges Hilfsprojekt frei.

17054
Dankeschön!

Ergebnis

http://project4.koevesi.de/

Erfassungsbogen

Beschreibung

Erschreckend! Immer mehr Kinder leiden unter Übergewicht. Viele Kinder haben das Problem, einen hohen Blutdruck zu haben und erkranken an Altersdiabetes. Es werden immer mehr Kinder, die sich nur schwer bewegen können. Menschen mit Herzinfarkt werden immer jünger, Menschen mit Krebs immer zahlreicher und Menschen mit chronischen Krankheiten finden sich in fast jeder Familie. Alles eine Folge von schlechter und ungesunder Ernährung.

Grundnahrungsmittel wie Brot, Nudeln, Milchprodukte, Mehl usw. sind der Hauptbestandteil unserer Nahrung, man sollte daher die richtige Wahl der Grundnahrungsmittel treffen.
In den meisten Ernährungspyramiden, auch in der der Deutschen Gesellschaft für Ernährung, wird dargelegt, dass die Ernährung auf pflanzlichen Quellen aufbauen soll. Das heißt viel Obst, Gemüse und Vollkorngetreide. An zweiter Stelle steht wenig Fleisch und gleichzeitig aber wird vermittelt, dass es, wenn man wenig Zucker, wenig Schokolade, ein kleines Kuchenstück oder mal ein Hamburger isst, nichts ausmachen. Die Frage ist nun, wann soll man dann gesunde Lebensmittel essen? An diese Frage wollen wir anknüpfen. Anstatt die ungesunden Lebensmittel nur in geringen Mengen zu sich zu nehmen sollte man sie einfach durch andere Lebensmittel ersetzten.

Auf unserer Website wollen wir beliebte ungesunde Nahrungsmittel aufzeigen, die besser gemieden werden sollten und gleichzeitig leckere und gesündere Alternativen dazu vorstellen. Statt Weißbrotprodukten kann man beispielsweise ebenso Vollkornprodukte wählen. Zusätzlich lassen sich noch bei vielen Gerichten manche Zutat durch ein fettärmeres, vollwertigeres Produkt ersetzen. Nicht immer denkt man dran, dass manche Speisen gar nicht so gesund sind, weil diese einfach zu fett und zuckerhaltig sind.

Viele Lebensmittel und Speisen lassen sich ziemlich einfach gegen gesündere Varianten austauschen. Oft fehlt es aber einfach an der Idee. Mit Hilfe von Alternativen wollen wir es Kindern erleichtern von den ungesunden, herkömmlichen, schädlichen Nahrungsmitteln wegzukommen und dazu verleiten, zu den gesunden Alternativen zu greifen. Diese haben den Vorteil, dass sie nicht süchtig machen, weil ihnen die künstlichen, suchterregenden Stoffe fehlen.
Wir werden einige Gerichte auch Vorkochen, um mit ausführlicher Anleitung es eben auch Kindern zu ermöglichen, dieses neue Wissen über ungesunde Lebensmittel direkt im Alltag umzusetzen.

Beabsichtigtes Medium: Website


Ziele

Förderung der Gesundheit von Kindern durch gezielte Aufklärung über ungesunde Ernährung, gesunde Alternativen sowie die Begeisterung für selbst gemachte Kost wecken und zum Selbstkochen anregen.


Schüler

Alexander, Andreas, Jan, Luca

Project4

Gruppengröße: 4
Schule: Albertus-Magnus-Gymnasium Stuttgart
Klasse: Jahrgangsstufe 1


Lehrkraft

Frau Schwelling


Weitere Schülerprojekte


Kommentare

7 Antworten

  1. Jan

    Hallo liebe Projektarbeiter,
    ich wollte mich mal nach einem Link zu eurer Website erkundigen und ob ihr eure Ergebnisse irgendwo veröffentlicht habt.

    Grüße jan

  2. David

    Sehr sehr schönes Projekt! Denn jeder sollte wissen, dass wir mit unserer (bewussten) Ernährung einen großen Einfluss auf den eigenen Körper sowie auf unsere Umwelt haben. Was mich besonders freut ist der Absatz zum Fleischkonsum. Denn besonders dieser treibt nicht nur (nachweislich) die von euch genannten Erkrankungen in die Höhe, sondern verursacht auch einen nicht geringen Wassermangel auf der Welt. Außerdem könnte man den Fleischkonsum locker als Sündenbock für zu wenig Nahrung auf der Welt sehen. Danke für das Projekt, denn dieses Wissen sollten die Verbraucher von morgen so früh wie möglich erfahren!

  3. Mit Ende der Produktions- und Wettbewerbsphase möchten wir von Project 4 euch allen herzlich Danken.
    Danke für all eure Unterstützung und die vielen Gefällt Mir klicks die ihr uns gegeben habt.

    Zudem möchten wir euch hiermit auch das Ergebnis unserer Arbeit präsentieren. Ihr findet unsere Website unter
    http://project4.koevesi.de/

    Jetzt ist es an der Fachjury:
    Möge der beste Beitrag gewinnen!

    Euer Project 4

    1. Jenson B

      Erst einmal Herzlichen Glückwunsch zu den meisten likes. :)

      Schön gestaltete Webseite und so viele Informationen. Werde den gesunden Döner gleich nächste Woche ausprobieren!
      Ich drück euch die Daumen für die Entscheidung.

      LG JB

Einen Kommentar hinterlassen

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close